Marko Daubitz

Psychotherapie Praxis Leipzig

PSYCHOLOGE (M.SC.)
SYSTEMISCHER BERATER UND THERAPEUT, SEXUALBERATER UND -THERAPEUT, PSYCHODYNAMIKER, MEDIATOR, PSYCHODYNAMISCHER SUPERVISOR


Bereits seit 2004 bin ich in den Bereichen Krisenintervention, Konfliktmanagement, Beratung und Trauma (davon lange Zeit in der Prävention von Traumafolgestörungen) tätig. Mit dem Know-how meiner verschiedenen Studienabschlüsse und meiner umfassenden Fort- und Weiterbildungen kann ich auf eine langjährige Berufserfahrung mit umfangreicher Führungsverantwortung zurückblicken, in welchen ich mit den unterschiedlichsten Herausforderungen konfrontiert wurde.


Nach langjähriger Tätigkeit für die Bundeswehr, in welcher ich im Bereich der psychologischen Betreuung im In- und Ausland tätig war, leite ich seit 2015 zwei spezialisierte Einrichtungen zur Rehabilitation psychisch beeinträchtigter Menschen in Leipzig und Chemnitz. 


Zusätzlich bin ich seit 2006 als einer der Gründer im Netzwerk der Mediationspraxis-Leipzig tätig und unterstütze über die Jahre in unzähligen Mediationsverfahren Unternehmen (bis hin zu DAX-Unternehmen), Kommunen, Verbände, Institutionen und Privatpersonen bei der Bewältigung von Veränderungs- und Konfliktprozessen. 


In meiner therapeutischen Arbeit verfolge ich einen modernen psychodynamischen Ansatz, 

welcher sich den Wurzeln der freudschen Psychoanalyse bewusst ist. 


Durch meine systemische Ausbildung ergänze ich dies mit lösungsorientierten Ansätzen.


Krisenbewältigung

WEGWEISER – VORDENKER – IDEENSTIFTER – PRAGMATISCH – VIELSEITIG - EMPATHISCH

Mehr zur Person, zur Ausbildung und Mitgliedschaften in Fachverbänden:

PSYCHOTHERAPIE

Psychische Probleme und Erkrankungen führen oft zu einem Überforderungserleben im Alltag. Psychotherapie bietet Hilfe dabei, diese Probleme zu lösen, neue Erkenntnisse über sich und seine Möglichkeiten zu erlangen, um neue Wege beschreiten zu können.

Selbsterkenntnis benötigt einen ruhigen Moment, für den in der Therapie Raum ist. Meine therapeutische Haltung ist geprägt durch mein psychoanalytisches Arbeiten und Denken. Die Psychoanalyse ermöglicht uns ein Verständnis von seelischen Dynamiken und geht von der grundlegenden Annahme eines Unbewussten in uns und in unseren Beziehungen aus.


Der Einbezug unbewusster Wünsche, Widerstände, Ängste und Gefühle im Rahmen der Psychotherapie ermöglicht eine umfassende Perspektive in der Sicht auf seine Themen. Dies ermöglicht eine Erweiterung des Spielraums der Handlungen und Entscheidungen. So kann es gelingen, eigene Wünsche und Ziele neu zu entdecken und sein Leben selbstbestimmt zu gestalten.


Psychotherapie erfolgt auf Grundlage einer heilkundlichen Privatpraxis (HeilprG), ein Anspruch auf Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenversicherung besteht nicht. 


Behandlungsschwerpunkte:


  • Stress und Erschöpfung
  • Unsicherheiten bzgl. der Lebensplanung
  • Anpassungsstörungen nach besonderen Lebensereignissen (z.B. Trennung, schwere Erkrankungen, Tod eines Angehörigen)
  • Persönlichkeitsstörungen (Borderline)
  • psychodynamische Psychosentherapie
  • Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Binge-Eating)
  • Zwänge, Ängste und Phobien
  • Traumafolgeerkrankungen
 

COACHING & SUPERVISION


Menschen stehen heute vor anderen Herausforderungen als noch vor ein paar Jahren. Immer schneller laufende Veränderungsprozesse machen einen guten Ausgleich erforderlich, 

um die persönlich notwendige Balance zu halten. Leitungskräfte benötigen im hohen Maße Soft- und Metaskills, 

mit denen sie individuell auf Mitarbeitende eingehen, um Teams effizient führen zu können. 


Ein erfolgreiches Coaching bedeutet, die eigenen Stärken und Schwächen erkennen zu lernen, um zu sehen, welche Fähigkeiten Sie haben und welche Kompetenzen Sie weiterentwickeln können. 

Auf diesem Weg schaffen Sie es, souverän zu bleiben und Ihre eigenen individuellen Ressourcen zu entwickeln.


Aus dem Bewusstsein der Psychoanalyse heraus, ist es dabei notwendig, neben Ihren angestrebten Zielen auch die aktuelle Situation und Ihren lebensgeschichtlichen Hintergrund zu betrachten. 

Dadurch werden Dynamiken sichtbar und Sie erhalten einen Blick auf die damit verbundenen unbewussten Prozesse, welche Sie in Ihrem Leben, Ihrer Arbeit, in Beziehungen und Teams erleben. Sie lernen, 

an welchen Phasen Sie sich selbst im Weg standen und vielleicht Lösungen und Weiterentwicklung unbewusst beeinflusst werden. 

Gemeinsam erarbeiten wir, wie Sie in Zukunft neue Schritte gehen können, um nicht in alte Muster zu verfallen.


Im Coaching entwickeln Sie einen eigenen Weg für sich selbst, für Ihre Arbeit und Ihre Beziehungen. 

Die gemeinsame Arbeit begleitet Sie dabei, Ihre Persönlichkeit zu stärken, was auch unmittelbaren Einfluss auf Ihre Wünsche und Ziele hat.


Psychodynamische Supervision öffnet den Raum für verschiedene Perspektiven und bezieht auch Übertragungs- und Gegenübertragungsaspekte in den Prozess ein. 

Sie unterstützt als regelmäßige Begleitung Ihre Arbeit, um inhaltliche Perspektiven auszutauschen, Teamdynamiken oder Behandlungsprozesse zu reflektieren und Störungen zu bearbeiten. 

Durch unsere Arbeit können Sie Risiken von Fehlentscheidungen mindern bzw. Behandlungsfehler vermeiden. 


Themenfelder für Coaching und Supervision:






ABLAUF - DAUER - KOSTEN


Bei einem ersten Kennlerntermin besprechen wir Ihr Anliegen und prüfen, ob für beide Seiten eine gemeinsame Arbeit vorstellbar ist. Danach planen wir die weiteren Schritte und vereinbaren den nächsten Termin.


Der erste Kontakt umfasst die Abstimmung der Rahmenbedingungen und Klärung der konkreten Anliegen und Themen. Je nach Anliegen (Psychotherapie, Coaching) erfolgt der Einstieg in die Arbeit zeitnah im Anschluss an das Erstgespräch. Bedingung ist, dass wir einen gemeinsamen Rahmen für unsere Arbeit festlegen, welcher einen guten Beratungsprozess ermöglicht.


Die Dauer ist abhängig von der Komplexität des Anliegens. Im Rahmen der therapeutischen Tätigkeit wird in der Regel von Sitzungen im Abstand von ein bis zwei Wochen ausgegangen.  Bei dringlichen Themen können - bei entsprechender Indikation - Termine in kürzeren Abständen vereinbart werden.


Kosten:


Die anfallenden Kosten bewegen sich zwischen 80 - 150 Euro/ 50 Minuten und sind abhängig vom Anliegen (Psychotherapie, Coaching etc.).


Als heilkundliche Privatpraxis (HeilpG) besteht keine Möglichkeit zur Abrechnung über die gesetzliche Krankenversicherung. Eine eventuelle Kostenübernahme von privaten Krankenversicherungen erfragen Sie über die jeweilige Krankenversicherung. Die Kostenbegleichung erfolgt für Privatpersonen am Ende einer Sitzung in bar oder per EC-Karte. Die anfallenden Kosten bewegen sich zwischen 80 - 150 Euro/ 50 Minuten und sind abhängig vom Anliegen (Psychotherapie, Coaching etc.). Für gewerbliche Auftraggeber erfolgt eine Rechnungslegung gem. Vereinbarung.



Mediation/ Organisationsentwicklung – hier erfolgt die Arbeit im Rahmen der Beteiligung an der Mediationspraxis Leipzig unter Berücksichtigung der Individualität und der Komplexität der Anfrage



Am Ende der Leistung erhalten Sie eine detaillierte Gesamtrechnung, welche Sie unter Umständen in Ihrer Steuererklärung geltend machen können.  



KONTAKT